Wie versprochen bin ich wieder da um etwas Neues zu erzählen:

Wie ich in dem vorherigen Bericht schrieb, wohne ich seit kurzem in Berlin und habe noch viel zu entdecken. Dank der Initiative von meinem Kollegen Felix habe ich während der letzten Woche an zwei Site Inspections teilgenommen. Die Site Inspections werden von der Visit Berlin angeboten um für Neuankömmlinge in der Touristikbranche die Highlights von Berlin kennenzulernen.

Am Dienstag habe ich mir das Museum „The Kennedys“, direkt am Brandenburger Tor, angeguckt. Das Museum ist klein aber sehr gut organisiert, bietet die Möglichkeit anhand von beeindruckenden Fotos, original Dokumenten und persönlichen Gegenständen das Leben von John F. Kennedy und seiner Familie zurückzuverfolgen. Es ist insgesamt richtig interessant und hundertprozentig ein Besuch wert. Aber noch nicht zu Ende…

Am Donnerstag habe ich das Chamäleon-Theater in den Hackeschen Höfen besucht. Das erste was mir auffiel ist das moderne Styling. Ich habe sofort bemerkt, es ist ganz anders als die anderen Theater, es gibt nicht das klassische Theateratrium sondern zahlreiche Tische und Stühle. Es sieht aus wie eine gemütliche, urige Bar, in der es sehr léger zugeht. Derzeit präsentiert das Chamäleon das Stück „Wunderkammer“, die neuste Kreation der renommierten australischen Zirkuskompanie CIRCA. Ich habe nur ein Wort, um die Show zu beschreiben: fantastisch. Eine sehr innovative, lustige und erstaunliche Show. Es ist absolut empfehlenswert.

Und jetzt denke ich über mein Wochenende nach. Vielleicht werde ich am Sonntag an dem Open-Air Spektakel am Kurfürstendamm teilnehmen. Viele Grüße und Euch allen schöne und entspannte Tage…

Valeria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *