Berliner Nachtleben

Liebe Berlinbesucher! Berlin ist nicht nur eine Großstadt, sondern auch ein Bundesland. Dementsprechend hält diese Stadt eine unglaubliche Vielzahl von Angeboten für Sie bereit. Wir haben Ihnen hier eine Auswahl zusammen gestellt, die keineswegs den Anspruch erhebt, vollständig oder repräsentativ zu sein.

Wir möchten Ihnen lediglich eine kleine Hilfestellung leisten und Anreize geben. Für ausführlichere Beratung oder Ticketbuchungen, stehen Ihnen unsere Kollegen am Empfang gerne mit Rat und Tat zur Seite! Wir wünschen Ihnen nun einen unvergesslichen Berlinaufenthalt!

Brandenburger Tor
Adagio

Im Adagio erwartet Sie ein mittelalterliches Szenario mit alten Fußböden aus Stein und Holz, und Wand- und Deckenmalereien. Das opulente kathedralenähnliche Gewölbe lockt ein vielschichtiges Publikum aus Szenegängern, anspruchsvollen Berlinbesuchern und Pärchen an.

Berliner Museumsinsel und Fernsehturm
40 seconds

Das 40 seconds ist einer der populärsten Clubs in der Hauptstadt.  Das Penthouse im 8.OG erreicht man mit einer Liftfahrt, die exakt 40 Sekunden dauert. Eine große Dachterrasse bietet einen Blick zur Gedächtniskirche über die Siegessäule und den Tiergarten.

Theater des Westens
Quasimodo

Das Quasimodo ist einer von Berlins ältesten Jazz Clubs und einer der renommiertesten Livemusik-Clubs in Europa. Traditionell ist das Ambiente, wie es sich für einen echten Club gehört: Ein “Jazzkeller” im wahrsten Sinne des Wortes. Der Club befindet sich in Lauf Nähe vom Hotel.

Zoopalast Berlin
Havanna

Das HAVANNA mit seinen 4 Dancefloors und 7 Bars stehen ganz im Zeichen der nächtlichen Vergnügung. Verschiedenste Musikrichtungen, ein abwechslungsreiches Programm und Live-Konzerte sorgen für die “Quality Clubbing”-Programmvielfalt.

Naturkundemuseum Berlin
Clärchens Ballhaus

Clärchens Ballhaus ist ein Tanzlokal mit Restaurant an der Auguststraße in Berlin-Mitte. Das Ballhaus ist eines der letzten erhaltenen Ballhäuser aus der Zeit um 1900 in Berlin. Während der DDR war es sowohl Ost- als auch West-Deutschen als Treffpunkt bekannt.

Nachtclub Adagio am Potsdamer Platz
Strandbar Mitte

Mit Palmen, Strandkörben und Lichtgirlanden sorgt sie für Urlaubsflair an der Spree und lädt alle Besucher zu Steinofenpizza und kühlen Getränken ein. Bei Tanzfreunden ist die Strandbar außerdem wegen der abendlichen Tanzveranstaltungen beliebt – zu Salsa, Tango und Chachacha wird unter freiem Sternenhimmel das Tanzbein geschwungen

Nachtclub Adagio am Potsdamer Platz
Sage Club

Der weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte Sage Club ist eine Institution, die aus dem bunten Berliner Nachtleben gar nicht mehr wegzudenken ist. Die Party verteilt sich im Sage Club auf drei verschiedene, auffallend stylische Areas und einen Außenbereich mit Pool und wunderschönem Chillout- Bereich unter Zeltplanen.

Nachtclub Adagio am Potsdamer Platz
Arena Badeschiff Berlin

Das BADESCHIFF ist das wohl außergewöhnlichste Bad Europas – ein schwimmender Pool in der Spree. Seit 2004 ist das Badeschiff einer der coolsten Treffpunkte der Stadt: Schwimmbad mit Open-Air-Bar, Konzert-Venue, Panoramablick und Szeneanschluss.

Nachtclub Adagio am Potsdamer Platz
Berghain

Das Berghain ist ein Techno-Club im Berliner Ortsteil Friedrichshain. Es gilt neben dem ebenfalls in Berlin ansässigen Club Tresor, als einer der bekanntesten Technoclubs der Welt.

Nachtclub Adagio am Potsdamer Platz
Tresor

Der Tresor in Berlin zählt zu den bekanntesten Techno Clubs der Welt. Seit der Eröffnung haben im Tresor zahlreiche DJs aufgelegt und zum Teil ihre Karriere hier begonnen.