Festival of Lights im Berliner Filmhotel

Das siebte Jahr in Folge freut sich die Stadt auf eine Lichtershow der Extraklasse. Das Zentrum bildet auch in diesem Jahr der Potsdamer Platz. Bereits im letzten Jahr wurden hier insgesamt 20 Gebäude, sowie weitere Straßen, Sehenswürdigkeiten und Plätze, in Berlins Innenstadt spektakulär in Szene gesetzt und luden zum Verweilen, Träumen und Staunen ein.
Natürlich wird auch in diesem Jahr der Potsdamer Platz der Mittelpunkt der Veranstaltung werden und diesmal setzten die 14 Lichtdesigner und Künstler der nationalen und internationalen Szene noch eins oben drauf. Die Gebäude, Denkmäler, Straßen und Plätze rund um den Potsdamer Platz und der Innenstadt Berlins werden nicht „nur“ eindrucksvoll, in prächtigen Farben und Mustern, beleuchtet werden, sondern teilweise sogar Klangvoll musikalisch hinterlegt. Das wird dem tollen Spektakel sicherlich das i-Tüpfelchen verpassen und steigert die Vorfreude gleich noch mehr.

Wer möchte kann die Lightshow der Stadt zu Fuß kostenlos oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden. Absolut zu empfehlen, um wirklich das ganze Spektakel, in all seiner Pracht, genießen zu können, sind die Zahlreichen Sight- bzw. Lightseeing Veranstaltungen, die in dieser Zeit angeboten werden. Nicht teurer als ein normales Ticket bieten die Sightseeing Unternehmen Möglichkeiten zu Fuß, zu Land und Fluss, per Trabbi oder ganz extravagant per Limousine oder ganz romantisch per Kutsche an die Show in Berlin zu bewundern und zu genießen. Festival of Lights


Am 12. Oktober ab 19:30 Uhr findet die große Eröffnungs-Party am Potsdamer Platz statt. Traditionsgemäß wird der Schirmherr den Eröffnungsschuss, zu einer der größten und spektakulärsten Veranstaltungen der Stadt, abfeuern und als besonderes Highlight werden die Band Climelight sowie der Artist und Lichtjongleur Volker Maria Maier die Veranstaltung musikalisch und künstlerisch unterstützen.

Danach genießt Berlin zwei Wochen lang jeden Abend ein bezauberndes, in ein Meer voller Lichter, Farben und Formen gehülltes Berlin. Da ergeben der Herbstanfang und die frühe Stunde, zu der es nun schon dunkel wird, doch gleich richtig Sinn, im Hellen würde man schließlich gar nichts sehen. Grinsen

Wer sich dieses prächtige Lichtspektakel nicht entgehen lassen möchte, residiert im Berliner Filmhotel am Ku`damm genau richtig um in den Lichterglanz einzutauchen.
Wir haben noch einige Zimmer frei. Buchen Sie noch heute Ihr „Zimmer mit Aussicht“ damit Sie auch morgen beim Stadtgespräch mitreden können. www.filmhotel.de



Das Hollywood Media Hotel wünscht einen filmreifen Aufenthalt.